Richtig einkaufen ohne Glutamat E-Book (PDF)

2012
116 S. , 5 Abb. , PDF
ISBN: 9783830439394

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Wasserzeichen ToolTip Durch ein digitales Wasserzeichen wird das E-Book für Sie personalisiert und kann im Gegensatz zum Adobe-DRM auf beliebig vielen Geräten ohne Einschränkungen gelesen werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs.


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 9,99 EUR [A] 9,99

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs

Beschreibung

Skandal im Supermarkt!

Glutamat? Das kommt mir nicht in den Einkaufskorb! Wenn Sie wüssten - Da der Geschmacksverstärker billig ist und viele Lebensmittel richtig aromatisch und lecker macht, setzt ihn die Industrie großflächig ein. Doch wer dem gefährlichen Zusatzstoff aus dem Weg gehen will, braucht detektivischen Spürsinn. Denn auch Versprechen wie "ohne künstliche Geschmacksverstärker" täuschen: Oft sind statt dessen Hefeextrakt, Weizeneiweiß und Co. drin. Und die sind auch nicht besser.

Buhmann Glutamat!

Glutamat zu vermeiden ist sinnvoll, denn es verführt dazu, mehr zu essen und macht dick. Auch bei Krankheiten wie Altersdemenz, Parkinson oder Epilepsie vermutet man inzwischen Zusammenhänge mit erhöhtem Glutamatkonsum. Und bei Migräne und Allergien könnte auch Glutamat dahinterstecken. Mit diesem Einkaufsführer können Sie Produkte unter die Lupe legen und Glutamat sicher vermeiden.

Hans-Helmut Martin ist Diplom-Ökotrophologe und seit vielen Jahren als Seminarleiter und Dozent mit nahezu allen Fragen rund um die gesunde Ernährung beschäftigt. Er hält Vorträge, schreibt regelmäßig für Fachzeitschriften und hat an diversen Büchern mitgearbeitet. Zu seinen Arbeitsgebieten gehören auch Geschmacksschulung und Ernährungsgewohnheiten, und er hat viele Jahre Kursleiterinnen von Abnehmgruppen unterrichtet. Bei diesen Themen spielen Glutamat und Geschmacksverstärker eine unrühmliche Rolle.