Alzheimer und Demenzen E-Book (PDF)

2. Auflage 2011
192 S. , 25 Abb. , PDF
ISBN: 9783830439844

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Wasserzeichen ToolTip Durch ein digitales Wasserzeichen wird das E-Book für Sie personalisiert und kann im Gegensatz zum Adobe-DRM auf beliebig vielen Geräten ohne Einschränkungen gelesen werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs.


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 24,99 EUR [A] 24,99

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs

Beschreibung

Die besten Hilfen für ein harmonisches Miteinander

Damit der Faden nicht abreißt: einfühlsame Kommunikation

Sie betreuen einen Alzheimer-Patienten oder Demenz-Erkrankten und erleben tagtäglich, wie enorm sich die Persönlichkeit des Betroffenen verändert. Der Ihnen vertraute, geliebte Mensch wird ein anderer - diesen Prozess mitzuerleben erfordert Ihre ganz Kraft und Geduld.

Das Konzept der einfühlsamen Kommunikation zeigt einfache Wege, die Ihnen und Ihrem Angehörigen einen verständnisvollen Austausch möglich machen:

  • Die Sicht des Erkrankten verstehen.
  • Mit einfachen Kommunikations-Regeln dem Angehörigen aus seiner verschlossenen Welt heraushelfen.
  • Klassische "Stolpersteine" im Gespräch erkennen und umgehen.
  • Fähigkeiten und Erinnerungen optimal stärken.
  • DVD mit zahlreichen Alltagssituationen aus dem bewährten Schulungskonzept EduKationDEMENZ: In rund 45 Minuten lernen Sie, in einfachen Worten und Gesten zu sprechen, so ein harmonisches Miteinander zu schaffen und typische Konflikte zu lösen.
Hier geht es auch um Sie: Zahlreiche Hilfen zeigen Ihnen, wie Sie trotz der Belastung durch die Pflege Lebensfreude und Ausgeglichenheit erhalten und wie Sie neue Kraft tanken können.

Prof. Dr. Sabine Engel arbeitet als Psychogerontologin im Gedächtniszentrum der Uni Erlangen. Sie entwickelte im Rahmen eines Forschungsprojektes das Schulungsprogramm "EduKation" (Entlastung durch Förderung der Kommunikation) für Angehörige.

Verwandte Produkte

Gerontopsychiatrie für Pflegeberufe Andreas Kutschke

Gerontopsychiatrie für Pflegeberufe

EUR [D] 39,99 In den Warenkorb

Alzheimer und andere Demenzformen Hans Förstl, Günter Krämer

Alzheimer und andere Demenzformen

Antworten auf die häufigsten Fragen

EUR [D] 19,99 In den Warenkorb