Manuelle Triggerpunkt-Therapie

3. Auflage 2016
728 S. , 1115 Abb. , gebunden (FH)
ISBN: 9783131474735


Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

EUR [D] 139,99 EUR [A] 144,00

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

Share:

Beschreibung

In der manuellen Triggerpunkt-Therapie gehört das Buch von Roland Gautschi zu den Bestsellern, denn Sie finden darin alles, was Sie über dieses Thema wissen sollten. Erkennen Sie myofaszial verursachte Schmerzen und Funktionsstörungen an spezifischen Schmerzmustern, die vom betroffenen Muskel ausgehen. Pain Guides, Screening Tests und viele praktische Hinweise unterstützen Sie dabei, schnell die richtige Therapie am richtigen Muskel zu finden. Sie verstehen, wie Triggerpunkte und Fasziendysfunktionen entstehen. Hervorragende Abbildungen und Fotos zeigen Ihnen detailliert die Untersuchungs- und Behandlungstechniken.
In der dritten Auflage erwartet Sie das neue Kapitel Selbstmanagement, das Ihren Schmerzpatienten dabei helfen kann, sich selbst zu behandeln. Zwölf neu produzierte, verlinkte Videos geben optimalen Anschauungsunterricht.

 

Videos Manuelle Triggerpunkt-Therapie

Mit Gautschi, Manuelle Triggerpunkt-Therapie lernen Sie eine systematische, manualtherapeutische Behandlung kennen, die von Triggerpunkten verursachte Störpotenziale deaktiviert. 18 Videos zeigen das diagnostische Vorgehen (Screening-Tests und palpatorische Diagnostik) sowie die manuelle Therapie der Triggerpunkte und der Faszien.

Hier finden Sie einige Beispielvideos. Einfach reinklicken und anschauen.

Screening-Test Schulter

Screening-Test Schulter: Differenzierung bei endgradig schmerzhafter Abduktion
Screening-Test Schulter: Differenzierung aktive/passive Struktur am Beispiel der Innen/Außenrotatoren
Screening-Test Schulter: Grunduntersuchung
 

Palpatorische Diagnostik

M. levator scapulae: palpatorische Diagnostik und Behandlung
Provokationsdiagnostik am Beispiel des M. supraspinatus
Palpatorische Diagnostik mit Pinzettengriff am Beispiel des M. pectoralis major
Palpatorische Diagnostik mit flächiger Palpation am Beispiel des M. infraspinatus
 

Sonstige manuelle Techniken

M. sternocleidomastoideus: Beispiel eines Behandlungsablaufs
M. supraspinatus: Behandlung der Insertionsstelle
M. supraspinatus: direkte Behandlung
M. subscapularis: Zugang und Behandlung von lateral
Tipps für den Therapeuten bei der Anwendung der manuellen Techniken
Zündschlüsselgriff am Beispiel des M. sternocleidomastoideus
Zahnpastatubengriff am Beispiel des M. sternocleidomastoideus
Pinzetten- und Piercinggriff am Beispiel des M. sternocleidomastoideus
Differenzierung der Techniken IIa und IIb, Ia und Ib, IVa und IVb am Beispiel des M. infraspinatus
Grundprinzip der Technik I, II, III und IV am Beispiel des M. infraspinatus
Modellhafte Darstellung der manuellen Techniken I, II und III

 

Verwandte Produkte

Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten Philipp Richter, Eric Hebgen

Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten

in der Osteopathie und Manuellen Therapie

EUR [D] 79,99 In den Warenkorb

Taschenatlas myofasziale Triggerpunkte Eric Hebgen

Taschenatlas myofasziale Triggerpunkte

Schmerzguide für Osteopathen und Manualtherapeuten

EUR [D] 29,99 In den Warenkorb