ADHS - Therapie und Amphetamine

2015
40 S. , 5 Abb. , Broschiert (KB)
ISBN: 9783131724717


Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

EUR [D] 4,99 EUR [A] 5,20

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

Beschreibung

Im Juni 2011 wurde zur medikamentösen Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) erstmals in Deutschland ein Dexamphetamin-Fertigarzneimittel (Attentin®) in Tablettenform zugelassen. Das Medikament ist im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie eine zusätzliche Therapieoption (2nd Line), wenn nach Ausschöpfen der zulässigen Verordnungsmenge von 60 mg Methylphenidat keine weitere Symptomverbesserung erfolgt. Die Verordnung von Amphetaminen bei der Indikation ADHS war in Deutschland zuvor auf individuell in der Apotheke anzufertigende racemische Zubereitungen begrenzt. Anders, als z. B. in Ländern wie den USA, die auf eine längere Verordnungstradition zurückblicken, existieren daher hierzulande nur wenige klinische Erfahrungen mit Dexamphetamin. Das vorliegende Praxishandbuch bietet einen thematischen Einstieg zur Wirkstoffgeschichte der Amphetamine, es fasst die wichtigsten pharmakologischen Eigenschaften speziell von Dexamphetamin zusammen, stellt aktuelle Hypothesen zum Wirkmechanismus vor und gibt eine Übersicht zu klinischen Studien. Bei der Konzeption wurde auf einen Praxisteil Wert gelegt, in dem Kasuistiken das mögliche Vorgehen im Einzelfall veranschaulichen. Hier zeichnet sich ab, dass die Substanz bei sehr sorgfältiger Indikationsstellung durch den Facharzt und bei enger therapeutischer Begleitung der Patienten und ihrer Familien eine erwägenswerte Behandlungsoption sein kann.