Bewertung und Begutachtung in der Pneumologie E-Book (PDF)

3. vollständig überarbeitete Auflage 2009
276 S. , 145 Abb. , PDF
ISBN: 9783131579935

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Adobe-DRM ToolTip Hierfür benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions. Sie können das Buch auf bis zu 6 Geräten lesen und zu 200% drucken. Unterstützt werden Windows, Mac, iOS, Android sowie die meisten eReader, die Adobe ID unterstützen (z.B. der tolino).


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 49,99 EUR [A] 49,99

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs

Beschreibung

Sicher bei der pneumologischen Begutachtung Gute versicherungsrechtliche Kenntnisse und ein fundiertes Fachwissen sind für die sichere Beurteilung unerlässlich: Lesen Sie hier, was für Bewertung und Begutachtung in der Pneumologie wichtig ist.

verständlich
  • prägnante Begriffsdefinitionen
  • transparente Aufbereitung der juristischen Grundlagen für die medizinische Praxis
  • ausführliche Erklärungen zu aktuellen Verordnungen und Rechtsvorschriften
praxisnah
  • Fallbeispiele aus der Gutachtenpraxis
  • Angaben zu Fehlermöglichkeiten bei der Begutachtung
  • Einfluss von Beruf und Behandlung auf Verlauf und Prognose
umsetzbar
  • Kriterien zur Beurteilung aller pneumologisch relevanten Erkrankungen
  • Merkmale zur Bemessung von MdE, GdB und GdS sowie zur Bewertung von Zusammenhängen
  • Empfehlungen zu Tauglichkeitsuntersuchungen
kompetent
  • offizielle Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin und der Deutschen Atemwegsliga
  • für Pneumologen, Internisten, Arbeits- und Betriebsmediziner sowie Sachbearbeiter in Verwaltungen und Versicherungen
Neu in der 3. Auflage
  • komplett überarbeitet und aktualisiert
  • sämtliche Neuerungen im Berufskrankheitenrecht
  • Aufnahme neuer Berufskrankheiten
  • Einführung der International Classification of Functioning (ICF)
  • gutachterliche Neubewertung von Passivrauch, Beryllium, Cadmium
  • neue Beurteilung beim Tauchen, Fliegen, Bergsteigen
  • Spiroergometrie als diagnostischer Zugewinn