Alles Grün ... ... auch im Krankenhaus E-Book (PDF)

2011
240 S. , 106 Abb. , PDF
ISBN: 9783131615411

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Adobe-DRM ToolTip Hierfür benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions. Sie können das Buch auf bis zu 6 Geräten lesen und zu 200% drucken. Unterstützt werden Windows, Mac, iOS, Android sowie die meisten eReader, die Adobe ID unterstützen (z.B. der tolino).


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 59,95 EUR [A] 59,95

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs
Share:

Beschreibung

Alles grün, auch im Krankenhaus?

Grün ist Trend, aber auch notwendig! Denn schließlich geht es um ein gesünderes Leben in einer weniger belasteten Umwelt. Diese Erkenntnis gilt auch für Krankenhäuser, die mit einem kontinuierlichen 24-Stunden-Betrieb und höchsten technischen Anforderungen für hohen Ressourcenverbrauch und erhebliche Umweltbelastungen sorgen.

"Green Hospital" steht nicht für Bäume und Wiesen in Krankenhäusern, sondern für eine Management-Philosophie zur Sicherung des langfristigen medizinischen und wirtschaftlichen Erfolgs ohne weitere Verknappung unserer Lebensgrundlagen und weitere Umweltbelastungen. Das grüne Krankenhaus steht für ökologische Nachhaltigkeit, ohne medizinische Qualität und Kostenstrukturen aus dem Blick zu verlieren. Es verfolgt die Ziele:

  • weniger Ressourcenverbrauch
  • weniger Abfallproduktion
  • gesteigerter Patientenkomfort
  • gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit
Die Transformation hin zu einer Institution, in der nicht nur Patienten, sondern auch die Umwelt nachhaltige Heilung erfährt, erfolgt nicht auf Knopfdruck. Dieses Buch beschreibt die zentralen Handlungsfelder anhand einer spannenden Mischung aus Theorie und erwiesener Praxis am Beispiel des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.