Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus E-Book (PDF)

2012
245 S. , 54 Abb. , PDF
ISBN: 9783794564019

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Adobe-DRM ToolTip Hierfür benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions. Sie können das Buch auf bis zu 6 Geräten lesen und zu 200% drucken. Unterstützt werden Windows, Mac, iOS, Android sowie die meisten eReader, die Adobe ID unterstützen (z.B. der tolino).


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 24,99 EUR [A] 24,99

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs

Beschreibung

Noch mehr Dokumentation! Wo bleibt der Patient? Seit Informations- und Kommunikationstechnologien unter dem steigenden Druck der Kostendämpfung im Gesundheitswesen eine zunehmend wichtigere Rolle spielen, beschäftigen diese Fragen Ärzte und Pflegepersonal gleichermaßen. Ein interdisziplinäres Autorenteam aus Informatikern, Psychologen, Medizinern sowie Soziologen vermittelt in diesem Werk eindrücklich wie Informations- und Kommunikationssysteme positiv in den Klinikalltag integriert und Arbeitsabläufe optimiert werden können, ohne dass hierbei der Mensch aus dem Blickfeld gerät. Mehr noch: An realen Projekten wird anschaulich erläutert, wie die Integration dieser Technologien in die Klinik zur Entlastung, Zeiteinsparung und Qualitätssteigerung beitragen kann. Überstunden durch lästiges Diktieren von Arztbriefen, zeitaufwändige Telefonate nach Untersuchungsterminen und -befunden, die Suche nach Patientenakten und Formularen gehören der Vergangenheit an - wenn Menschen, Prozesse und Technik sinnvoll vernetzt und so zum "System Krankenhaus" werden. Wissenschaftler aus dem Bereich Informationstechnologie im Gesundheitswesen, Medizininformatiker, Arbeitswissenschaftler und -psychologen, Entscheidungsträger in Krankenhausverwaltungen und ärztlichen und pflegerischen Direktionen, Studenten der (Medizin-)Informatik sowie Mitarbeiter von Hardware- und Softwarefirmen im Gesundheitswesen finden in diesem Werk Anregungen und Antworten rund um das Thema Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus.