Sexualberatung E-Book (PDF)

4., überarbeitete und erweiterte Auflage 6 Abbildungen, 14 Tabellen 2005
208 S. , PDF
ISBN: 9783131553447

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Adobe-DRM ToolTip Hierfür benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions. Sie können das Buch auf bis zu 6 Geräten lesen und zu 200% drucken. Unterstützt werden Windows, Mac, iOS, Android sowie die meisten eReader, die Adobe ID unterstützen (z.B. der tolino).


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 27,99 EUR [A] 27,99

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs

Beschreibung

Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung in Beratung und Therapie sexueller Störungen beschreibt der Autor

  • die soziokulturellen und biologischen Aspekte der Sexualität
  • methodische Fragen der Sexualberatung und
  • therapeutische Schritte im Beratungsprozess.
Alle Kapitel der 3. Auflage wurden überarbeitet und auf den neuesten Wissensstand gebracht. Neu hinzugekommen sind die Beiträge
  • soziokulturelle Aspekte der Sexualität
  • biologische Grundlagen der Sexualität
  • Beratung als Prozess
Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen typische sexuelle Probleme in verschiedenen Lebensphasen und Möglichkeiten ihrer Behandlung. Ein Buch für ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen und BeraterInnen, die in ihrem Beruf mit sexuellen Fragen und Störungen zu tun haben.

Prof. Dr. med. Claus Buddeberg, geboren 1946, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Paar- und Familientherapeut. Medizin- und Soziologiestudium in Tübingen, Lausanne und Hamburg. Seit 1991 Leiter der Abteilung Psychosoziale Medizin und der Sexualmedizinischen Sprechstunde am UniversitätsSpital Zürich. Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte und Publikationen: Sexualmedizin und psychosomatische Störungen, Psychoonkologie, Krankheitsverarbeitung, Transplantationsmedizin und Geschlechterfragen in der Medizin.
AUS DEM INHALT
Ärzte stehen sexuellen Problemen ihrer Patienten oftmals ratlos gegenüber. Hemmungen, Tabus und mangelnde Erfahrung behindern ein offenes Gespräch mit den Patienten.

Die sachkundige Beratung bei sexuellen Problemen

Beratung und Therapie sexueller Störungen

  • Soziokulturelle und biologische Aspekte der Sexualität
    • typische sexuelle Probleme in einzelnen Lebensphasen
    • sexuelle Gewalt
    • sexuell übertragbare Krankheiten
  • Methodische Fragen der Sexualberatung
  • Therapeutische Schritte im Beratungsprozess
  • Erläuterung komplexer Zusammenhänge basierend auf der langjährigen Erfahrung des Autors