Psychotherapie im Dialog - Dissoziative Störungen E-Book (PDF)

2017
110 S. , 15 Abb. , PDF
ISBN: 9783132410589

Format: PDF ToolTip Das PDF-Format entspricht 1:1 dem Print-Buch und hat ein fixes Seitenlayout. Daher eignet es sich vor allem hervorragend für Computer, größere eReader und Tablets.
Kopierschutz: Adobe-DRM ToolTip Hierfür benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions. Sie können das Buch auf bis zu 6 Geräten lesen und zu 200% drucken. Unterstützt werden Windows, Mac, iOS, Android sowie die meisten eReader, die Adobe ID unterstützen (z.B. der tolino).


Sofort zum Download verfügbar

EUR [D] 37,00 EUR [A] 37,00

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Produktblatt drucken Weiterempfehlen

Ausführliche Infos und Anleitungen rund um das Thema E-Books und Kopierschutz finden Sie in den

FAQs
Share:

Beschreibung

Dissoziation ist ein komplexes Phänomen – der Begriff ist mehrdeutig, Phänomenologie und Funktionalität sind heterogen. Dissoziative Symptome sind außerdem nicht nur auf dissoziative Störungen beschränkt: Sie finden sich auch bei unterschiedlichen psychischen Störungen. Und dient Dissoziation nicht häufig auch als Schutzmechanismus und hängt eng mit Traumatisierung zusammen?

Die Fachzeitschrift PiD – Psychotherapie im Dialog will zu mehr Klarheit über das schwer greifbare Thema Dissoziation beitragen. Nutzen Sie die Vielfalt an Wissen und Erfahrung, um sich Anregungen für Ihre Praxis zu holen – u.a. zu den folgenden Themen:

- Dissoziation – Begriffsentwicklung und aktuelle Konzepte und Fragen
- Dissoziative Phänomene – Psychoanalytische Perspektiven und Theorien
- Neurobiologische Aspekte der Dissoziation – Überblick über den Stand der Forschung
- Dissoziative Symptome erkennen und reduzieren
- Intrusionen als Indikator für dissoziatives ­Funktionieren nach Trauma
- Diagnose und Behandlung der Depersonalisations-Derealisations-Störung
- Psychometrische Diagnostik bei dissoziativen Symptome und Störungen
- Dissoziation als Kompetenz – Mit hypnosystemischen Methoden die Selbstwirksamkeit stärken
- Differenzialdiagnose Anfälle
- Integrative Therapie dissoziativer Symptome
- Ego-State-Therapie zur Behandlung von Traumafolgestörungen
- Dissoziative Störungen in der Neurologie – Psychodynamisch relevante Aspekte für den ­Konsiliar- und Liaisondienst
- Dissoziative Identitätsstörungen
- Dissoziation in anderen Kulturen