Was sind E-Books?

E-Books sind digital aufbereitete Medien, die Sie wie ein Buch lesen können. In der Regel unterscheidet sich der Inhalt eines E-Books nicht von der gedruckten Ausgabe des Buches. Für das Lesen eines E-Books stehen Ihnen verschiedene Geräte zur Verfügung. Entsprechend Ihrem Leseverhalten und Ihrem Verwendungszweck können Sie dabei zwischen PCs, Macs, Tablets, Smartphones oder E-Book Readern wählen. Bei der Auswahl sollten Sie beachten, dass das Gerät Ihr gewünschtes E-Book-Format und den Kopierschutz (DRM) unterstützt.

Wenn Sie Ihr gewünschtes E-Book gekauft haben, können Sie es per Download auf Ihrem Gerät speichern. Einmal dort abgelegt, können Sie zu jeder Zeit und von jedem beliebigen Ort auf all Ihre „Bücher“ zugreifen, ohne diese mit sich schleppen zu müssen. Zusätzlich können Sie in Ihren E-Books nach Stichworten suchen, eigene Notizen einfügen oder Lesezeichen setzen.
Hier finden Sie eine Liste mit unterstützten Geräten und Apps: http://blogs.adobe.com/digitalpublishing/supported-devices

 

Welche E-Book-Formate (PDF/EPUB) eignen sich für welche Endgeräte?

Thieme bietet elektronische Bücher in den Formaten PDF und EPUB an.

PDF-Format
Das Adobe PDF Format (Portable Document Format) ist ein Seitenlayout-Format, bei dem alle Inhalte einer Seite analog zum Buch auf unterschiedlichen Endgeräten identisch angezeigt werden. Das PDF-Format eignet sich optimal für MAC und PC. Kostenlose Programme zum Lesen eines PDFs gibt es für alle gängigen Betriebssysteme (z.B. Windows, Mac OS) und für fast alle E-Book-Lesegeräte wie E-Book-Reader, Tablets oder Smartphones.

EPUB-Format
EPUB (electronic publication) ist ein Fließtext-Format (Standardformat für E-Books), das eine dynamische Anpassung des Textes an die Größe des Anzeigegerätes ermöglicht. Insbesondere bei Büchern mit viel Text und wenig graphischen Darstellungen ist dieses Format von Vorteil. Es eignet sich optimal für Tablet-PCs, Smartphones und E-Book-Reader. EPUBs können z.B. über die kostenlose Software ADE (Adobe Digital Editions) auch auf MACs/PCs problemlos dargestellt werden.

 

Was ist der Adobe Kopierschutz (DRM)?


DRM steht für Digital Rights Management.

Anders als beim Buchkauf erwerben Sie beim E-Book-Kauf die persönliche Lizenz zum Gebrauch des E-Books. Somit sind nur Sie berechtigt, dieses E-Book für Ihre Zwecke zu benutzen. Zum Schutz vor unerlaubter Vervielfältigung werden deshalb E-Books mit einem Kopierschutz versehen.

Die E-Books der Thieme Verlagsgruppe sind mit dem DRM der Firma Adobe geschützt. Zum Öffnen, Lesen und Verwalten von DRM-geschützten E-Books benötigen Sie die kostenlose Software "Adobe Digital Editions" (ADE) sowie eine persönliche Adobe ID.

 

Was ist eine Adobe ID?

Die Adobe-ID bietet ein Verfahren zur Identifizierung von Anwendern.

Das Erstellen einer persönlichen Adobe-ID ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Sie müssen lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das Land in dem Sie wohnen angeben. Nach der Installation von ADE können sie sich mit Ihrer Adobe-ID registrieren, diese weist Sie dann als Besitzer Ihrer kopiergeschützten E-Books aus. Nur die Adobe-ID ermöglicht es Ihnen, Ihre E-Books auf bis zu sechs unterschiedlichen Geräten gleichzeitig zu nutzen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich nicht mit Ihrer Adobe-ID registrieren, ist die Nutzung Ihres E-Books auf nur dieses eine Endgerät beschränkt. E-Books, die vor der Autorisierung heruntergeladen wurden, können später zu keiner ID mehr hinzugefügt werden.

 

TOP Titel neu in 2017