• Anzeige
  • |
  • DRK
  • |
  • 24.04.2017

So kommt Leben in die Medizin

Famulatur, PJ, Assistenzarzt? Das DRK in MV bietet beste Bedingungen für Mediziner von morgen. Zum Kennenlernen gibt's jetzt ein Seminar am Meer.

 

 

Wer bei diesem Bild an Medizin statt Action denkt, liegt goldrichtig: Die Eselsbrücke beschreibt den Plexus brachialis und steht für „N. medianus, N. musculocutaneus, N. ulnaris, N. cutaneus brachii med., N. cutaneus antebrachiimed, N. radialis, N. axillaris“. Doch bei aller Theorie gilt: Praxis ist natürlich besser.

Das DRK in Mecklenburg-Vorpommern hat dafür ausgezeichnete Bedingungen geschaffen, die für die Mediziner von morgen eine Vielzahl von Möglichkeiten bereithalten: Abseits vom Großstadtdschungel und mitten in der Idylle des Nordens können sie ihre Famulatur, ihr PJ oder ihre Zukunft als Assistenzarzt starten. In seinen vier Krankenhäusern, den Medizinischen Versorgungszentren sowie dem Notärztlichen Dienst bietet das DRK Mecklenburg-Vorpommern modernste medizinische Ausstattung, kombiniert mit einem herzlichen Jobumfeld und familienfreundlichen Arbeitszeiten ohne Überstunden. Als »Bester Arbeitgeber Kliniken« unterstützt das Unternehmen sein medizinisches Fachpersonal bei der Wohnungssuche und der Kinderbetreuung, in der Weiterbildung und Karriereplanung.

Um sich besser kennenzulernen und erste Gemeinsamkeiten abzustecken, lädt das Rote Kreuz im hohen Norden junge Ärztinnen und Ärzte ins Ostseebad Boltenhagen ein. Am 17. Juni 2017 findet dort das Strandseminar »Faktor Mensch« statt – ein Fortbildungsformat für Ärzte, das die Handlungsfähigkeit in medizinisch-kritischen Situationen erhöht. Für die Teilnahme werden Fortbildungspunkte vergeben. Der Barcode-Aufkleber sollte also mit ins Gepäck.

Abends treffen sich alle Teilnehmer zum Strandbarbecue, zu dem auch mitgereiste Partner oder Familien herzlich willkommen sind. Außerdem bietet sich die Gelegenheit für einen Abstecher in die Natur zwischen Küste und Seenplatte – sowie in eines der DRK-Krankenhäuser.

Es lohnt sich also, auf einen Sprung an die Ostsee zu kommen – und für immer zu bleiben.

Mehr Infos: www.drk-zukunft.de/strandseminar
Jobangebote sowie Infos zu Famulatur & PJ: www.drk-zukunft.de

Schlagworte
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete