Chirurgie

Die operative Behandlung menschlicher Leiden mit Skalpell und Pinzette hat eine lange Tradition, die interessanter Weise gar nicht bei den Ärzten beginnt, sondern bei den Barbieren. In alten Zeiten war es unter Medizinern verpönt, in den Menschen hinein zu schneiden, dafür gab es die Steinschneider und andere Handwerker. Erst als die Techniken sich langsam verbesserten, wurden diese Maßnahmen nach und nach auch von den Ärzten angewandt.

 Chirurgien - Foto: Getty Images/iStockphoto/Alta Oosthuizen
Kommentar Als Frau in der Chirurgie: Himmel oder Hölle?

Elena gehört zu einer seltenen Spezies: sie ist Chirurgin. Schonungslos erzählt sie, wie sie in der Männerdomäne Chirurgie überlebt – und damit ihren Traum lebt.

Mehr ...
1 2 3 4
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete