• Linkliste
  • |
  • Franziska Ippen
  • |
  • 29.10.2015

Linknavigator Dermatologie

Vorlesungen, Videos und Tutorials

 

Ihr habt gerade mit dem Fach Dermatologie angefangen und wollt Euch mit den Grundlagen und der Terminologie vertraut machen? Die Universitätsklinik Essen stellt hierzu auf ihren Seiten eine pfd-Datei zum Thema Primäreffloreszenzen und Terminologie zur Verfügung. Hier werden anhand von Fotos aus der Dermatologie und anatomischen Schemazeichnungen Primär- und Sekundäreffloreszenzen sowie dermatologische Termini anschaulich aufbereitet. Für jeden Einsteiger empfehlenswert!

Uniklinikum Essen

 

Nun wollt ihr das Ganze nochmal mit Definitionen der Effloreszenzen sowie der Grundlagen (Haut und Hautanhangsorgane) nachlesen? Hierfür werden im Vorlesungsskript des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein die funktionelle Anatomie der Haut, Effloreszenzenlehre und dermatologische Untersuchung stichpunktartig aufgeführt. Ideal, um kurz vor Beginn des Dermatologie-Moduls die wichtigsten Grundlagen nochmals zu verinnerlichen.

Universitätsklinikums Schleswig-Holstein

 

Dermatologie ist vor allem ein Fach, in dem Bilder zum Erlernen einer korrekten Blickdiagnose essenziell sind- die Vorlesungsfolien der Universität Marburg aus dem Jahr 2009 setzen diese Tatsache sehr gut um. In den Themenbereichen Effloreszenzenlehre, entzündliche Dermatosen, Urtikaria, Haar/Talgdrüsen, Autoimmundermatosen, Hauttumoren, viral bedingte Exantheme sowie Mykosen findet man zahlreiche Abbildungen aus der Dermatologie, die mit dem klinischen theoretischen Wissen gut vernetzt werden können.

Universität Marburg

 

Jetzt sind sämtliche prüfungsrelevanten Inhalte gelernt, und man möchte das frisch erworbene Wissen überprüfen? Das Dermatologie-Quiz des Inselspitals der Universität Bern ist hierzu eine gute Möglichkeit. Anhand von Beispielbildern muss eine Blickdiagnose via Multiple Choice getroffen werden, die anschließend- je nach Erkrankung- gemäß der entsprechenden Prävention, Diagnostik und Therapie nochmals kurz erläutert wird. Gut für alle, die sich kurz vor der Prüfung befinden und eine Auswahl der wichtigsten Inhalte kurz und effizient wiederholen wollen.

Universität Bern

 

Auch die University of California San Francisco (UCSF) bietet ein breites Spektrum an dermatologischen Lernmedien auf ihrer Website an. Dazu gehören ein Dermatologischer Glossar, der alphabetisch geordnet eine Vielzahl von dermatologischen Fachbegriffen definiert. Des Weiteren finden sich Vorlesungsfolien zum Thema Struktur und Untersuchung der Haut, Therapiemöglichkeiten in der Dermatologie, Psoriasis, Akne und Rosacea, HIV in der Dermatologie, sowie diverse Fachartikel zum Thema Hautkrebs. Besonders gut an den Vorlesungsfolien ist, dass sie mit einem Multiple Choice Quiz, der Diskussion der richtigen Antwort und einer Take home message abschließen. Sehr empfehlenswert!

University of California San Francisco/Glossar

University of California San Francisco/Vorlesungsfolien1

University of California San Francisco/Vorlesungsfolien2

University of California San Francisco/Vorlesungsfolien3

University of California San Francisco/Vorlesungsfolien4

University of California San Francisco/Fachartikel

 

Wer mit Vorlesungsfolien, Videos und Quizmöglichkeiten auf einer Seite vernetzt lernen möchte, ist auf der Seite „Basic Dermatolgy Curriculum“ der American Academy of Dermatology (AAD) sehr gut aufgehoben. Hier kann man sich sehr umfangreiche, sehr gut verständliche Vorlesungen (inklusive Pädiatrischer Dermatologie) herunterladen, Videos zu dermatologischen Untersuchungstechniken, Kryotherapie, Lokalanästhesie, Biopsien und Pathologien ansehen sowie Multiple Choice Fragen zu einer Vielzahl von Bereichen der Dermatologie mit Blickdiagnose-Abbildungen beantworten. Perfekt geeignet für die Vorbereitung auf Klausur, Testat und Staatsexamen!

American Academy of Dermatology

 

Wer sich kurz über Erkrankungen der Fingernägel informieren möchte, findet in diesem 7-seitigen Skript eine Übersicht über die anatomischen Grundlagen sowie mögliche Pathologien.

Skript/Erkrankungen der Fingernägel

 

Dermatologie ist ein sehr vielseitiges Fach- so kommt auch der chirurgische Aspekt in diesem Bereich nicht zu kurz. Wer sich speziell für die chirurgische Dermatologie interessiert, der kann sich auf MDlive.net mit den wichtigsten Informationen darüber versorgen. Audio- und Videovorlesungen zu den Themen chirurgische Anatomie, Wundheilung, Lokalanästhesie, Nahttechniken und Fadenmaterial, plastische Deckungen, chirurgische Komplikationen, photodynamische Therapie und Laserchirurgie veranschaulichen das breite Spektrum der dermatologischen Interventionen. Sehenswert!

MDlive

 

Wer es noch ausführlicher mag, sollte sich die Website Medscape genauer ansehen. Hier sind umfangreiche Fachartikel mit Bildern zur Dermatologie zu folgenden Themen hinterlegt: Allergie und Immunologie, bakterielle Hautinfektionen, benigne Tumoren, bullöse Hauterkrankungen, kosmetische Chirurgie, Pigmentstörungen, Akne, Pilzerkrankungen, maligne Hauttumoren, metabolische Erkrankungen und innere Medizin in der Dermatologie, Photodermatosen, etc. Ein Sammelsurium an Fachinformationen, das auf aktuellen Publikationen beruht und für jeden, der sich weiterführend für Dermatologie interessiert, nur zu empfehlen ist.

Medscape

 

Der vermutlich beste im Moment online frei verfügbare Bildatlas im Bereich Dermatologie ist mit Sicherheit Dermquest. Insbesondere die Art der Aufteilung, nach der man sich dermatologische Bilder ansehen kann, ist sehr sinnvoll gegliedert: Man kann sich wahlweise entscheiden, Fotos nach anatomischer Lokalisation, Symptomen, Art der Läsion, Pathophysiologie oder Art der Diagnose anzusehen. Je nach Bild kann man sich die kompletten Fallgeschichten zu den einzelnen Patienten durchlesen und erfährt in Stichpunkten formuliert kurz und knapp die wichtigsten Fakten zur Erkrankung. In der „Video Library“ von Dermquest findet man zudem Vorträge zu den Erkrankungen selbst, zu Behandlung, kosmetischer Chirurgie in der Dermatologie, etc. In den Case notes kann man sein Wissen zudem in Sachen Blickdiagnose überprüfen: Kurze Fallgeschichten mit Bildern sind richtig zu diagnostizieren- eine sehr gute Seite zur Vertiefung und Erweiterung des Wissens rund um die Dermatologie!

Dermquest

 

Ein weiterer Tipp zur Verinnerlichung dermatologischer Krankheitsbilder ist die Website Dermis. Diese enthält umfassende Informationen zu fast allen Bereichen der Dermatologie.
Studenten profitieren besonders von den Atlanten, die Bilder der allgemeinen Dermatologie und zu pädiatrischen Hauterkrankungen enthalten. Ein historischer Atlas eröffnet zudem spannende Einblicke in die Geschichte der Dermatologie.

Dermis


Der „Dermatology Atlas“ ist eine ebenfalls sehr hilfreiche Quelle, wenn es um die Suche von Bildern zu Hauterkrankungen geht. Die Abbildungen sind alphabetisch sortiert. Derzeit enthält die Website 8766 Fotos von dermatologischen Erkrankungen und wird ständig aktualisiert. Ein Besuch lohnt sich!

Dermatology Atlas

 

Die Loyola University Chicago stellt ebenfalls einen Dermatologie-Atlas online zur Verfügung. Dieser ist zwar nicht so umfangreich wie die bereits vorgestellten Vorgänger, hat aber einen besonderen Vorteil: Die histologischen Grundlagen werden verständlich mit Abbildungen wiederholt, sodass man darauf aufbauend den Atlas alphabetisch sortiert oder sortiert nach benignen und malignen Hauttumoren betrachten kann.

Loyola University Chicago/Dermatologie-Atlas1

Loyola University Chicago/Dermatologie-Atlas2

Loyola University Chicago/Dermatologie-Atlas3


Gegen Ende nun auch etwas Kurzweiliges: Wenn ein Dermatologe gleichzeitig ein passionierter Filmliebhaber ist, dann kommt so was wie diese Webseite heraus: Die unterhaltsame Auflistung von Dr. Vail Reese diskutiert die realistische oder unrealistische Darstellung von dermatologischen Szenen in Spielfilmen. So erfahren Sie alles über den Film-Herpes von Michelle Pfeiffer oder die Darstellung von Psoriasis in einem BBC-Fernsehfilm...

"Skinema" - dermatologische Szenen in Spielfilmen

 

Bücher zum Thema


Auf der Suche nach einem guten Lehrbuch zum Thema Dermatologie? Auf den folgenden Seiten findet ihr eine Auflistung von Lehrbüchern und Rezensionen:

Thieme/Rezensionen

Thieme/Shop


Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete