• Fachartikel
  • |
  • Sarah Böhmer
  • |
  • 21.06.2016

So schreibt man einen Arztbrief

Briefe schreiben ist out? Nicht in der Klinik! Dort gehört es immer noch zu den Routineaufgaben – vor allem von Assistenzärzten. Hier die besten Tipps für einen gelungenen Arztbrief.

 

Arztbrief diktieren - Foto: Kirsten Oborny

 

Ob chirurgischer, pädiatrischer, internistischer oder sonstiger Natur – jeder beendete stationäre Aufenthalt eines Patienten erfordert einen Arztbrief. Sinn dieses Schreibens ist, den weiterbehandelnden Arzt über Anlass und Verlauf des Klinikaufenthalts zu informieren und alle zur Folgebehandlung wichtigen Infos präzise zu übermitteln. Dabei gilt: Die Qualität des Arztbriefes beeinflusst ganz entscheidend die Qualität der weiteren Be­handlung. Daneben erfüllt der Arztbrief eine wichtige Funktion als Falldokument gemäß der gesetzlich vorgeschriebenen Aufzeichnungspflicht. Er kann z. B. zur Klärung rechtlicher Fragen, zur DRG-Klassifikation und damit zur Fallvergütung oder zur Qualitätssicherung zurate gezogen werden.

Um unsere Ratschläge auf eine fundierte Grundlage zu stellen, haben wir eine Umfrage unter Hausärzten gemacht – und abgefragt, was den Kollegen in den Praxen wichtig ist, wenn sie einen Arztbrief lesen. Ein zentrales Ergebnis: In der Kürze liegt die Würze! Die Hausärzte haben nicht die Zeit, seitenlange Briefe zu lesen. Das Ziel ist also ein klarer und knapper Stil – wobei alle relevanten Infos natürlich trotzdem enthalten sein müssen. Inhaltlich bemängeln die Niedergelassenen, wenn Medi­kamenten­veränderungen nicht begründet werden und unnötig Gesundes aufgelistet wird. Konzentriere dich also auf die pathologischen Befunde! 

Ist der Brief fertig, wird er vom zuständigen Ober- oder Chefarzt kontrolliert und unterschrieben. Weil das oft dauern kann, ist es Standard, am Tag der Entlassung einen vorläufigen Brief an den Hausarzt zu faxen oder dem Patienten mitzugeben, um dessen reibungslose Weiterbehandlung zu gewährleisten.

Hier geht's zur pdf-Ansicht für einen Arztbrief mit vielen zusätzlichen Tipps 

Schlagworte
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete