• Quiz
  • |
  • Thomas Krimmer
  • |
  • 28.08.2018

Auf einen Blick: Lunge

Der 28-jährige Patient leidet unter ständigem Hüsteln, Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Zudem sind seine Lymphknoten stark geschwollen. Was ist deine Diagnose?

  • Antwort

    Tuberkulose (Tb)

    Die Tb ist eine bakterielle Infektionskrankheit, verursacht von verschiedenen Arten von Mykobakterien. Der häufigste Erreger ist Mycobacterium tuberculosis. Nur ca 5-10% der Infizierten erkranken tatsächlich im Laufe ihres Lebens. Unterschieden wird zwischen offener und geschlossener Tb.

    Die Übertragung erfolgt vornehmlich durch Tröpfcheninfektion, Nahrungsmittel (Milch, rohes Fleisch) oder Schmierinfektion.

    Der Nachweis erfolgt labordiagnostisch durch einen Tuberkulin-Hauttest, ein Interferon-y-Bluttest, Gewebsuntersuchungen, bildgebende Diagnostik und wenn möglich durch einen kulturellen Erregernachweis. Auf dem Röntgenbild zeigt sich oft das charakteristische, mottenfraßartige Bild des Lungenbefalls der Tb.

    Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika, den sogenannten Antituberkulotika, die mindestens 6 Monate lang eingenommen werden müssen (Resistenz- und Rückfallvermeidung). Laut Leitlinien besteht die Therapie aus einer vierfachen Kombination von Isoniazid, Rifampicin, Ethambutol und Pyrazinamid für zwei Monate. Anschließend muss die Behandlung für weitere vier Monate mit Isoniazid und Rifampicin fortgesetzt werden

     

     

     

Schlagworte
Mein Studienort

44 Uni Städte:
Medizinstudenten berichten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 150 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete

Pressespiegel

21.09.2018 - Ärzteblatt onlineMundflora zeigt Adipositasrisiko bei kleinen Kindern an

20.09.2018 - Ärzteblatt online US-Assistenzärzte am Limit: Fast die Hälfte der Residents klagt über Burnout

18.09.2018 - Ärztezeitung onlineSo werden Keime mürbe gemacht