• Fotodokumentation
  • |
  • Katharina Kramer
  • |
  • 27.09.2013

Campusrundgang Charité Berlin

Katharina hat sich ihren Foto geschnappt und die besten Locations des Berliner Charité Campus abgelichtet. Dazu gibt sie jede Menge Insidertipps!

 

Legende der Punkte auf dem Lageplan (Bild 1):

Bilder 2-4: aufgenommen am Punkt des Kreises

Bilder 5-7: aufgenommen am Punkt Viereck

Bilder 8-11: aufgenommen am Punkt Karo

Bilder 12-16: aufgenommen am Punkt Stern

 

 

  • Lageplan Campus Berlin - Foto: K. Kramer

    Lageplan, mit Punkten markiert, wo die Bilder aufgenommen wurden.

     
  • Luisenstraße in Berlin - Foto: K. Kramer

    Wenn man vom Brandenburger Tor oder der Friedrichstraße kommt, ist das der erste Blick auf die Charité: die Luisenstraße. Auch der einzige Bus (147), der bis direkt vor die Haustür fährt, hält hier.

      vergrößern
  • Das Bettenhochhaus in Berlin - Foto: K. Kramer

    Das Bettenhochhaus wird komplett saniert. Hier liegen verschiedene Stationen. Studenten kommen zum Unterricht oder zu Untersuchtungskursen. Bis vor kurzem war auch noch die Bib dort - jetzt zieht sie gegenüber ins Oskar-Hertwig-Haus.

      vergrößern
  • Café Frau Schneider - Foto: K. Kramer

    Das Café Frau Schneider, ein beliebtes Café für Studenten, Ärzte und Patienten in einem Gebäude der Charité. Mit im Haus sind auch einige Ambulanzen, außerdem ist es ein praktischer Durchgang um auf den eigentlichen Campus zu kommen.

      vergrößern
  • Mitte des Campus Berlin - Foto: K. Kramer

    Ein Blick von der Mitte des Campus. Im Hintergrund das Bettenhochhaus, nach rechts geht es in den Sauerbruchweg und die Kliniken der Inneren Medizin, links entsteht die neue Charité Campus-Klinik, die als vorübergehenden Ersatz zum Bettenhochhaus dient.

      vergrößern
  • Wilhelm Griesinger und die psychiatrische Klinik - Foto: K. Kramer

    Wilhelm Griesinger und die psychiatrische Klinik. Ein historisches Gebäude, beherbergt auch heute noch die psychiatrische Klinik. Auch ein Hörsaal für Studenten mit vielen Portraits historischer Persönlichkeiten der Charité findet man hier.

      vergrößern
  • Sauerbruchweg Berlin - Foto: K. Kramer

    Man sieht den Sauerbruchweg, in dem vorrangig die Kliniken der Inneren untergebracht sind. Fast alle Gebäude auf dem Campus Mitte sind in diesem alten Stil gebaut - sie entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts und stehen heute unter Denkmalschutz.

      vergrößern
  • Das neue Charité Cross Over - Foto: K. Kramer

    Das neue Charité Cross Over. Erst dieses Jahr neu gebaut, enthält es viele Seminar- und Praktikumsräume für die Studenten sowie Forschungslabore. Ein wirklich modern und toll ausgestattetes Gebäude.

      vergrößern
  • Das neue Charité Cross Over - Foto: K. Kramer

    Das Charité Cross Over hat mysteriöserweise keinen Handyempfang im Inneren ...

      vergrößern
  • Das Charité Cross Over in Berlin - Foto: K. Kramer

    Vor dem Charité Cross Over: Im Hintergrund sieht man den Hauptbahnhof und die S- Bahn lang fahren, aber direkt neben den Gebäuden überwiegt das Grün: tolle Rabatten und Bäume, sogar einen kleinen Springbrunnen - perfekt um den Sommer zu genießen.

      vergrößern
  • Campus Berlin - Foto: K. Kramer

    Der Eingang zu den Kliniken der Inneren Medizin, also die andere Seite der Gebäude im Sauerbruchweg. Von hier fährt ein Shuttle- Service zwischen den verschiedenen Campi Mitte, Virchow- Klinikum in Wedding und Benjamin Franklin in Steglitz.

      vergrößern
  • Referat für Studienangelegenheiten - Foto: K. Kramer

    Das wohl erste Gebäude, was neue Studenten entdecken (müssen): im Hinterhof der alten Zahnklinik ist das Referat für Studienangelegenheiten, in dem man seine Immatrikulation und alles weitere studienwichtige regelt. Auch das Auslandsbüro ist hier.

      vergrößern
  • TÄF der Uni Berlin - Foto: K. Kramer

    Das Trainingszentrum für ärztliche Fertigkeiten. Hier gab es die ersten POL- Räume, die ersten OSCEs und auch einige andere Seminarräume. Heute haben nicht mehr alle Studenten hier ihren Unterricht- dafür ist es einfach zu klein.

      vergrößern
  • TÄF der Uni Berlin -  Foto: K. Kramer

    Das alte TÄF (Trainingszentrum für ärztliche Fertigkeiten) oder auch Lernzentrum: der Geburtsort des Reformstudiengangs beziehungsweise auch Modellstudiengangs.

      vergrößern
  • Flur im Lernzentrum Campus Berlin - Foto: K. Kramer

    Auf dem Flur im Lernzentrum. An der Tür sieht man den Plan für eine gute Durchführung einer Sitzung des Problemorientiertes Lernens, ein wichtiges Format im Modellstudiengang.

      vergrößern
  • POL-Arbeitsraum Campus Berlin - Foto: K. Kramer

    Ein typischer POL- Arbeitsraum. Trotz der Ausstattung mit neueren Multimediamöglichkeiten darf der obligatorische Lernkoffer nicht fehlen: Eddings und Karteikarten, zur gemeinsamen visualisierung der Lerninhalte.

      vergrößern
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete
Cookie-Einstellungen