• Info
  • |
  • Carolina Mattwich
  • |
  • 07.01.2013

ERASMUS – wo und wie?

ERASMUS bietet die Möglichkeit für mindestens 3 Monate im europäischen Ausland zu studieren, beziehungsweise ein PJ-Tertial abzuleisten. Aber wann muss man sich bewerben? Und welche Partneruniversitäten hat Homburg?

Bewerbung

Ab dem ersten klinischen Semester ist ein ERASMUS Aufenthalt möglich, sodass die frühestmögliche Bewerbung im dritten Semester erfolgen muss. Dies bedeutet, dass man frühzeitig planen muss und eine Vorlaufzeit von etwa einem Jahr einrechnen sollte.
Zur Bewerbung wendet man sich an das ERASMUS-Büro vor Ort

ERASMUS-Büro Homburg

Nach dem internen Auswahlverfahren, erfolgt eine Nominierung. Jetzt müssen noch Formulare an die Gastuniversitäten verschickt werden.

Bewerbungsformulare

Zusätzlich sind in einer perfekten ERASMUS-Bewerbung ein ca. einseitiges Motivationsschreiben, ein Nachweis über Studienleistungen und Sprachkenntnisse, ein tabellarischer Lebenslauf, sowie eine Online-Registrierung beim ERASMUS-Programm nötig.

Muster-Motivationsschreiben

Universitäten

Homburg verfügt über ein großes Netz an Partnerunis. Man sollte sich jedoch über Voraussetzungen der Gastuniversität informieren. 35 Universitäten in 15 Ländern warten darauf entdeckt zu werden.
Eine Liste aller Partneruniversitäten findet ihr hier:

Liste der Partneruniversitäten

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete