• Artikel
  • |
  • Nico Bekaan
  • |
  • 28.08.2019
  • Lernplatz 13 - Foto:Nico Bekaan

    Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

     
  • Lernplatz 1 - Foto:Nico Bekaan

    Lernplatz im LFI-Gebäude

     
  • Lernplatz 2 - Foto:Nico Bekaan

    Medizinische Bibliothek ZB MED

     
  • Lernplatz 3 - Foto:Nico Bekaan

    Studienkabine

     
  • Lernplatz 4 - Foto:Nico Bekaan

    Studienkabinen in der ZB MED

     
  • Lernplatz 5 - Foto:Nico Bekaan

    Arbeitsplätze in den Lesesälen

     
  • Lernplatz 6 - Foto:Nico Bekaan

     
  • Lernplatz 7 - Foto:Nico Bekaan

    Übergang zum LFI mit einzelnen Lernplätzen

     
  • Lernplatz 8 - Foto:Nico Bekaan

    Arbeitsplätze in der Physiologie/Biochemie

     
  • Lernplatz 9 - Foto:Nico Bekaan

    Arbeitsraum im anatomischen Institut

     
  • Lernplatz 10 - Foto:Nico Bekaan

    Durchgang zum großen Hörsaal der Anatomie

     
  • Lernplatz 11 - Foto:Nico Bekaan

    Seminarräume der Anatomie

     
  • Lernplatz 12 - Foto:Nico Bekaan

    Seminarräume der Anatomie

     

Interessante Orte zum Lernen in Köln

Du bist kürzlich mit dem Medizinstudium in Köln angefangen und möchtest dich auf dem Campus orientieren oder bist schon länger am Studieren, suchst aber nach einem neuen Lernplatz? Hier stelle ich dir eine Auswahl an mehr oder weniger bekannten Orten der Universität vor.

Allem vorweg sei gesagt: Meist lohnt es sich, möglichst früh da zu sein, um einen guten Platz zu bekommen. Auch der eigene Laptop sollte nicht fehlen, da vorhandene Computer meist nur eingeschränkt nutzbar sind und das Eduroam-WLAN an allen Plätzen nutzbar ist.

  1. Ein beliebter und zentraler Platz zum Lernen ist hinter dem Bettenhaus, im LFI-Gebäude gelegen. Dort kannst du nach einer Vorlesung bspw. noch kurz pausieren und mit Kommilitonen den Lernstoff besprechen.
  2. In der medizinischen Bibliothek ZB MED findest du mehrere Möglichkeiten zum Lernen.
  3. Wenn du Glück hast, bekommst du einen Platz in den umkämpften Studienkabinen. Die 6 Kabinen können alleine und z.T. als Gruppe genutzt werden.
  4. Ansonsten stehen auch Arbeitsplätze in den Lesesälen zur Verfügung. Diese sind zum Teil mit Computern zur Recherche ausgestattet.
  5. Du kannst auch den Übergang zum LFI nutzen. Dort im verwinkelten Teil der ZB MED, sind einzelne Lernplätze und auch Gruppenräume eingerichtet.
  6. Meist nicht sehr stark frequentiert sind die Arbeitsplätze in der Physiologie/Biochemie. Die Plätze sind mit Computerplätzen ausgestattet. Zudem gibt es zusätzliche Sitzgelegenheiten auf dem Flur.
  7. Das anatomische Institut beherbergt auch einen Arbeitsraum. Diesen lernen die meisten früh mit dem Präpkurs kennen.
  8. Wenn man weiter zum großen Hörsaal der Anatomie durchgeht, gelangt man zu einem schlauchförmigen Lernplatz. Dieser ist bspw. ideal für das kurzfristige Lernen geeignet.
  9. Falls du einen Gruppenarbeitsplatz suchst, kannst du bei den Seminarräumen der Anatomie fündig werden. Wenn gerade kein Unterricht läuft, kann hier bspw. ungestört für Referate geübt werden.
  10. Ein Klassiker zum Schluss: Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln beinhaltet große offene Lernplätze auf verschiedenen Ebenen. Wem eine gut besuchte Lernumgebung nichts ausmacht, trifft hier zudem noch auf andere Fachbereiche! 

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete