Famulatur im Gesundheitsamt

Da Irina vor ihrem Medizinstudium eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert hatte und damit einen guten Überblick über die einzelnen Fachbereiche eines Klinikums bekam, entschloss sie sich, eine Famulatur dazu zu nutzen, ein Berufsfeld für Mediziner außerhalb von Krankenhausbetrieben kennen zu lernen. Die Tätigkeit in einem Gesundheitsamt (GA) schien ihr aufgrund der vielfältigen Aufgabengebiete der dort beschäftigten Mediziner ideal. Ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Bei meiner Famulatur hatte ich Gelegenheit mit den Kinderärzten Schul- und Kindergartenuntersuchungen durchzuführen. Bei der Lungenfachärztin lernte ich systematisch Röntgen-Thoraxbilder zu befunden und konnte sehen, wie sie bei Tbc-Erkrankungen vorgeht. So erfuhr ich etwas über die Diagnostik, Therapie und die Umgebungsuntersuchungen. Im amtsärztlichen Dienst konnte ich passend zum Untersuchungskurs körperliche Untersuchungen durchführen und wurde mit den verschiedensten amtsärztlichen Fragestellungen vertraut.

Über das Gesundheitsamt konnte ich an einem Reisemedizinkongress teilnehmen und Impfberatungen, sowie Impfkampagnen miterleben. Sehr interessant war auch die Tätigkeit des Neurologen und Psychiaters. Ich durfte ihm sowohl im Amt ,als auch im Außendienst über die Schulter schauen.

Ein weiteres Aufgabenfeld des GA ist die sogenannte Geschlechtskrankenuntersuchung, die von einem Gynäkologen durchgeführt wird. Getestet werden HIV und Gonokokken. Ich hatte im Rahmen der Famulatur auch Gelegenheit einen Tag mit einer Sozialarbeiterin und einem Gesundheitspfleger zu verbringen und somit auch Kontakt zu anderen Berufsgruppen zu bekommen, die im Gesundheitsamt beschäftigt sind.

Zusammenfassend ist zu sagen, daß ich Einblick in viele Fachgebiete der Medizin bekam und alle Ärzte sich sehr viel Zeit für mich nahmen und sich sehr bemühten, mir viel Wissen zu vermitteln. Die Famulatur im GA bereicherte mich um wertvolle Einblicke in Arbeitsgebiete für Mediziner, an die man als Student nicht unmittelbar denkt.

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete