Fach Physiologie
Prüfer Dr. Roland Jäger
Universität Würzburg
Datum 01.06.2013

Mündliche Prüfung Physiologie

Hattest du im Vorfeld Kontakt zu dem Prüfer?

Nein

Prüfungsinhalt

Zuerst Leistungsphysiologie: Irgendwas mit Enzymen beim Cori-Zyklus (das kam davor in der BC-Prüfung). Dann Myoglobin, Unterschiede zum Hämoglobin, wo kommt es vor (besonders viel im rotem Muskel), Unterschiede roter und weißer Muskel, Carboanhydrase, wo kommt sie vor, wie kommt CO2 vom Muskel in den Ery, wo bindet es dort (an die N-terminale Aminogruppe). Ich sollte die Bindungskurve von Myoglobin zeichnen. Niere: Gauer-Henry-Reflex beschreiben, was gibt es noch so (ANP, ADH), wie wirkt ADH, wie kann ADH-Sekretion noch stimuliert werden (RAAS über die Niere).

Wie war die Stimmung während der Prüfung?

Gut, der Prüfer ist neutral aber nett.

Wie ist Dein Fazit?

Allgemein fand ich die Prüfung nicht so toll, weil man an Dr. Jägers Gesicht nicht ablesen kann, ob das was man sagt richtig oder falsch ist, oder ob es das ist was er gerne hören möchte. Außerdem fand ich seine Fragen teilweise unklar bzw. wusste nicht auf was er hinaus wollte. Die Fragen sind aber machbar und nicht so detailliert!

 

 

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete