• Buselmaier, W.
  • |
  • Springer-Verlag GmbH
Erscheinungstermin: 19.08.2009 EUR [D] 26,95 | 11. Auflage Biologie für Mediziner

Biologie für Mediziner

Rezension von Lisa Drees, Uni Köln

Kurzbeschreibung

Das Buch „ Biologie für Mediziner“ beschäftigt sich mit den grundlegenden Themen der Medizin. Es soll einen leicht verständlichen Überblick über die Themenblöcke Zellbiologie, Humangenetik und Mikrobiologie liefern. Um die einzelnen Thematiken zu verstehen und zu festigen, sind zahlreiche farbige Abbildungen, Bilder sowie Tabellen und Merksätze vorhanden.Das Buch soll als geeigneter Lernbegleiter bei Klausuren, Examen und zum Nachschlagen von wichtigen Grundlagen der Medizin dienen.

Zielgruppe

Der Inhalt des Buches ist auf Studenten der Humanmedizin ausgerichtet, um diesen ein fundiertes und ausführliches Grundwissen der Biologie zu vermitteln. Durch die vielen Tabellen mit Lernfakten, Merksätzen, ausführlichen Zusammenfassungen und einem Glossar am Ende jedes Kapitels, ist das Buch speziell für Klausuren und Examen geeignet und empfehlenswert. Vorkenntnisse der Thematiken sind nicht notwendig, da bei Null angefangen wird und das Wissen im Laufe des Buches erweitert wird. Weiterhin ist das Buch auch vor oder nach dem Studium sehr empfehlenswert, da es sich mit den Grundprozessen der Biologie befasst, die nicht nur für Medizinstudenten ein interessantes Wissensgebiet darstellen.

Inhalt

Das Lehrbuch lässt sich in drei große Themenschwerpunkte gliedern: Zellbiologie, Humangenetik und die Mikrobiologie.Auf 303 Seiten werden diese Themenblöcke ausführlich mit farbigen Abbildungen, Bildern, Diagrammen und Merksätzen erläutert und an zahlreichen Beispielen verständlich gemacht. Es dient einerseits als Nachschlagewerk, in dem man wichtige Begriffe schnell findet, andererseits aber auch als Lehrbuch, da es sich mit allen notwendigen Themen ausführlich auseinander setzt.Allerdings sind die Abbildungen und Graphiken in diesem Lehrbuch ausschließlich durch weiße und hellblaue Töne dargestellt. Es wäre anschaulicher und verständlicher, wenn die Abbildungen farbiger wären.

Didaktik

Das Buch enthält zu jedem Thema Lern- bzw. Merkkästen, die das Wichtigste aus dem zuvor gelesenen Kapitel zusammenfasst und die wichtigsten Begriffe darstellt. Durch mehr oder weniger farbige Abbildungen werden Vorgänge und andere Prozesse mit Hilfe von Beschriftungen ausführlich erläutert. Allerdings sind Fragen, die der Selbstkontrolle dienen leider vergeblich zu suchen. Die Sprache ist sehr einfach und leicht verständlich verfasst. Die Sätze haben genau die richtige Länge und machen den Informationstext flüssig lesbar.

Aufbau

Das Inhaltsverzeichnis der 11. Auflage des Buches „ Biologie für Mediziner“ ist relativ unübersichtlich und sehr überladen dargestellt. Allerdings sind die drei Hauptthemenblöcke klar und deutlich voneinander getrennt. Auf der dritten Seite des Buches wird eine „Beispielseite“ dargestellt, durch die die Handhabung des Buches erleichtert werden soll. Durch zahlreiche Kästen am Rande der Beispielseite wird aufmerksam gemacht, welche Zeichen welche Bedeutung haben , was dick gedruckte Begriffe zu bedeuten haben sowie weitere Erläuterungen von blau markierten Kästen oder ähnlichem.Alle wichtigen Begriffe sind dick markiert und können anschließend im anhängenden Glossar mit einer knappen und verständlichen Definition nachgeschlagen werden.

Preis

Den Preis von 26,95 Euro halte ich bei dieser Auflage des Buches für angemessen. Es dient als Nachschlagewerk für alle Biologie-Interessierten, als auch als Lehrbuch für Medizinstudenten. Für 26,95 Euro würde ich mir dieses Buch auf jeden Fall zulegen, um mein Basiswissen in Biologie aufzufrischen und zu vertiefen.

Fazit

Zusammenfassend kann ich festhalten, dass das Lehrbuch ein „Muss“ für jeden Medizinstudenten ist, der sich in den Grundstrukturen der Biologie noch nicht zurecht findet und sein Wissen auffrischen möchte. Weiterhin ist es ein super Begleiter zur Vorbereitung von Klausuren oder Examen. Es bietet fundiertes Wissen der Themenblöcke Zellbiologie, Humangenetik und Mikrobiologie und erleichtert das Lernen durch die Merkkästen am Ende jedes Kapitels. Einen kleinen Mängel den ich feststellen musste, waren die vielen Abbildungen, die nur aus weißen und hellblauen Farben bestehen. Um die jeweiligen Vorgänge deutlicher zu machen, hätte es ruhig mehr Farbe sein dürfen. Im Großen und Ganzen ist es ein gelungenes Lehrbuch, das ich mit einem reinen Gewissen an alle Medizinstudenten weiterempfehlen kann. Allerdings vergebe ich nur 4 von 5 Punkten, da mir die Abbildungen und Graphiken nicht gut gefallen haben.

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete