• Böhmeke, T.; Schmidt, A.
  • |
  • Thieme Verlag
Erscheinungstermin: 26.03.2008 EUR [D] 44.95 | 4. Auflage Checkliste Echokardiographie

Checkliste Echokardiographie

Rezension von Oktay Tutarel aus Hannover.

Kurzbeschreibung

Diese Checkliste kann nicht als Ersatz für ein ausführliches Lehrbuch dienen - was sie auch nicht soll - sondern ist ideal für den täglichen Gebrauch am Echo-Gerät. Unterteilt in zwei Abschnitte, kann man im ersten Teil schnell einige Grundlagen nachschlagen, während der zweite Teil für den Einsatz in der klinischen Praxis prädestiniert ist. Die vielen Abbildungen und Schemata sorgen für viele Pluspunkte. Allerdings wäre eine stärkere farbliche Untergliederung im 2. Abschnitt wünschenswert.

 

Zielgruppe

Diese Checkliste eignet sich v.a. fürs AIP und den späteren Berufsweg. Aber auch kardiologisch interessierte Studenten können von ihr profitieren.

 

Inhalt

Die Sprache ist recht verständlich. Allerdings wird man als Anfänger ein ausführlicheres Werk, das mehr Wert auf Erklärungen legt, benötigen. Das trifft v.a. auf den 2. Teil des Buches zu, in dem die verschiedenen Erkrankungen und ihr Erscheinungsbild im Echo kurz und präzise dargestellt werden. Die Bilder sind von einer guten Qualität, v.a. der hohe Anteil an Farbabbildungen ist sehr erfreulich. Manche Abbildung würde man sich in einem größeren Format wünschen, dies lässt sich aber wahrscheinlich nicht mit dem vorgegebenen Abmessungen einer Checkliste vereinbaren. Begrüßenswert ist, dass auch einige seltenere Krankheitsbilder ihren Platz in diesem Buch gefunden haben.

 

Didaktik

Sehr gut gefallen haben mir die vielen Schemata und topographischen Zeichnungen. Diese findet man neben fast jeder Echo-Aufnahme, wodurch das Verständnis und die Orientierung erheblich erleichtert werden. Sehr gut ist auch die Auswahl an Beispielen aus dem täglichen Leben im Grundlagen-Teil des Buches.

 

Aufbau

Das Buch ist wie die anderen Checklisten farblich unterteilt. Im grauen Teil findet man die Grundlagen und im blauen Teil die Organveränderungen im transthorakalen und transösophagealen Echokardiogramm. Dies ist eine sehr sinnvolle Trennung. Eine weitere farbliche Unterteilung für einen schnelleren Zugriff wäre aber wünschenswert. Man könnte z.B. die Klappenerkrankungen von den Erkrankungen des Myokards abgrenzen. Zumindest sollte man aber transthorakales Echo und TÖE voneinander trennen.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis liegt für Checklisten-Verhältnisse eher im oberen Bereich. Doch wird man ein Buch dieser Qualität kaum günstiger bekommen.

Dich interessiert dieses Buch? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete