Dein gehirn weiß mehr als, als du denkst
  • Niels Birbaumer
  • |
  • Ullstein Verlag
Erscheinungstermin: 11.04.2014 EUR [D] 19,99 | 1.. Auflage Dein Gehirn weiß mehr, als du denkst

Dein Gehirn weiß mehr, als du denkst

Rezension von Franziska Huber, 3. Semester München

Kurzbeschreibung

„Unser Gehirn kann alles - außer aufgeben“- mit dieser starken These wirbt Niels Birbaumer und verspricht gleichzeitig die universale Lösung für Depressionen, Epilepsie, Schlaganfälle, ADS, Parkinson und Demenz zu bieten. Das Gehirn ist sozusagen zu einer Selbstheilung fähig und das geht soweit, dass sogar Psychopathen sich ändern und Locked-in Patienten wieder Lebensfreude empfinden. Aber hat er nun zu viel versprochen oder ist seine Forschung wirklich die bahnbrechende Erkenntnis für viele Krankheiten, die zurzeit als unheilbar gelten?

 

Zielgruppe

Mit seinen provokanten Äußerungen spricht Birbaumer vor allem Angehörige und Betroffene der o.g. Krankheiten an.

 

Inhalt

Zu Beginn wird die Grundlage weiterer Thesen sehr unterhaltsam anhand von Birbaumers Persönlichkeit beschrieben. Das Gehirn ist plastisch und ist nahezu zu allem fähig, es kommt einfach auf unsere Erfahrungen an, wie unsere Persönlichkeit wird, denn so etwas wie Persönlichkeit gibt es eigentlich nicht. Das große Potential dieser Erkenntnis gibt gleichzeitig die Antwort darauf, wie man obige Krankheiten heilen kann: mit Neurofeedback. Medikamente oder Psychotherapie braucht man nicht, denn das Gehirn kann sich selber heilen. Eindrucksvoll beschreibt er außerdem noch seine Arbeit mit Locked-in Patienten, die wieder Spaß am Leben haben. Und geht so weit, dass er fordert Patientenverfügungen neu zu überdenken, da man sich als Gesunder nicht vorstellen kann bei bestimmten Krankheiten trotzdem noch glücklich zu sein, es aber durchaus möglich ist, da sich das Gehirn an diesen Zustand anpassen kann.

 

Preis-/Leistungsverhältnis

Das Buch kostet gebunden im Handel 19,99 €. Der Preis ist durchaus angemessen, persönlich würde ich das Buch aber nicht so oft lesen und deshalb wäre mir der Preis zu hoch.

 

Fazit

Birbaumer verspricht zu viel für das was das Buch enthält. Es ist sehr unterhaltsam, wird aber dann seicht, da immer wieder eine Krankheit beschrieben wird und danach die Allheilmethode: Neurofeedback. Es klingt zu simpel und mehr Erklärungen fehlen. Es ist aber durchaus lesenswert, da es viele spannende Gedankenanstöße enthält, wie die Sache mit der Patientenverfügung oder die Locked-in Patienten.

Dich interessiert dieses Buch? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete