Geschichte der Medizin - Mary Dobson
  • Mary Dobson
  • |
  • National Geographic Deutschland
Erscheinungstermin: 12.11.2013 EUR [D] 29,99 Die Geschichte der Medizin

Die Geschichte der Medizin

Kurzbeschreibung:  

Der Titel sagt schon alles: In diesem Buch geht es um die Geschichte der Medizin – und da gibt es bekanntlich eine Menge zu erzählen. Auf 240 Seiten erlebt der Leser eine Zeitreise durch alle Epochen und erfährt, wie im Laufe der Jahrhunderte die Medizin zu dem wurde, was sie heute ist.  

 

Zielgruppe:  

Das Buch wendet sich an eine sehr breite Zielgruppe. Medizinstudenten und Ärzte werden sicher ihre Freude an dem Werk haben. Es eignet sich wunderbar zum Schmökern und Blättern – auch als „Erholung“ während eines Lernmarathons. Da das Buch aber ansprechend und verständlich geschrieben ist, werden auch medizinische "Laien" auf ihre Kosten kommen.  

 

Inhalt:  

Geschichte kann ein furchtbar trockenes Thema sein – in diesem Buch ist sie das aber definitiv nicht. Mary Dobson bereitet dank einer ansprechenden Didaktik, interessanten Anekdoten und Zitaten ein schönes Leseerlebnis.  

Die Geschichte der Medizin wird in vier großen Kapiteln beleuchtet. Sie teilen sich auf in: Krankheitskonzepte- und theorien, Ärzte und Patienten, Behandlung und Therapien, Moderne Medikamente und Impfstoffe. Am Ende des Buches gibt eine Zeitleiste einen chronologischen Überblick über die wichtigsten Errungenschaften der Medizin, wie die Entdeckung des Radiums 1898 durch Marie und Pierre Curie, oder die erste erfolgreiche Organtransplantation an eineiigen Zwillingen 1954.

Die einzelnen Kapitel sind in gut portionierte Häppchen aufgeteilt. Vom Aderlass über die Entdeckung des Penicillins bis zur Genforschung: kaum ein Thema wird ausgelassen. Mary Dobson gelingt es die Inhalte so gut zusammenzufassen, dass "von allem etwas" dabei ist, ohne sich dabei in langatmige Ausschweifungen zu verennen. 

Dank der vielen eindrucksvollen Bilder und der bunten Boxen mit Zusatzinformationen und Anekdoten macht das Buch vor allem optisch sehr viel her.  

 

Preis-Leistungs-Verhältnis:  

Für ein Buch mit solch hochwertigem Einband und Papier, 150 Bildern und umfangreichen Inhalt sind 29,99 Euro voll gerechtfertigt.  

 

Fazit:  

Jedem, der sich für die Geschichte der Medizin interessiert, ist dieses Buch zu empfehlen. Dank dem schönen Layout und der gelungenen Bildwahl macht es richtig Spaß das Buch zu erkunden. Die Texte sind spannend und anschaulich geschrieben und der Leser erfährt immer wieder Dinge, die ihn zum Staunen bringen. Auf jeden Fall ein super Geschenk für jeden Medizinstudenten!  

 

Dich interessiert dieses Buch? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete