• Hirsch, M.
  • |
  • Springer Verlag GmbH & Co KG
Erscheinungstermin: 04.10.2013 EUR [D] 36.95 Glossar der Neuroanatomie

Glossar der Neuroanatomie

Rezension von Tomy Ach aus Halle/Saale

Kurzbeschreibung

Dem Autor ist es gelungen, die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen der Neuroanatomie und der Neurophysiologie in ein Buch zu packen. Obwohl es nur 170 Seiten umfasst, weist es mehr als 1600 Stichwörter auf. Diese sind in alphabetischer Reihenfolge angeordnet und ermöglichen dem Leser somit einen schnellen Zugriff. Der Leser erhält Informationen zur topographischen Lage im Gehirn und zur synonymen lateinischen und englischen Bezeichnung nach der Terminologica anatomica. Ein anschließender kurzer Begleittext erklärt je nach Suchbegriff zum Beispiel die Neurofunktionalität, Verlaufsbahnen von Nerven und Gefäßen oder wichtige Eigenschaften und Aufgaben der Struktur. Zusätzlich sind immer wieder Beispiele aus der Klinik angeführt, die pathologische Veränderungen und deren Auswirkungen aufzeigen. Die einzelnen Stichwörter sind zudem mit Zahlen versehen, die die Prüfungsrelevanz der einzelnen Termini wiedergeben.

 

Bewertung

Das Buch ist als Nachschlagewerk für Begriffe aus dem neuroanatomischen und neurofunktionalen Bereich gedacht. Es ermöglicht ein schnelles Nachschlagen und liefert gleichzeitig kurze und prägnante Angaben zur jeweiligen Struktur. Für das einprägsamere Verständins empfiehlt es sich, zusätzlich einen Anatomieatlas zu verwenden. Was die positive Meinung zu diesem Nachschlagewerk trübt, ist der relativ hohe Preis.

 

Zielgruppe

Besonders zum schnellen Nachschlagen bei der Prüfungsvorbereitung eignet sich das Buch hervorragend. Aber auch in der späteren stationären Tätigkeit stellt dieses Glossar ein nützliches Nachschlagewerk dar. Wer einen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland plant, kann dieses Glossar als Übersetzungshilfe der Termini zu Hilfe ziehen.

 

Inhalt

Das Glossar enthält rund 1600 Stichwörter aus den Bereichen der Neuroanatomie und der Neurophysiologie mit den jeweiligen erklärenden Begleittexten.

 

Didaktik

Lobenswert sind vor allem die Begleittexte zu den einzelnen Stichwörtern. Dadurch erhält der Leser einen Überblick, in welchem Kontext die gesuchte Struktur mit dem Gehirn steht. Wo dies nötig erscheint, runden kurze Erläuterungen aus der Klinik die Ausführungen zum jeweiligen Begriff ab.

 

Aufbau

Die Termini sind alphabetisch aufgelistet. Zu jedem Fachbegriff findet sich neben der lateinischen auch die englische Bezeichnung. Zusätzlich erhält der Leser Informationen zur Lage, Aufbau und Funktion. Auch hier wird gelegentlich einem klinischen Bezug Rechnung getragen.

 

 

Relevanz für die örtliche Uni

Für den Gehirn-Präparierkurs eignet sich das Glossar zum schnellen Nachschlagen sehr gut.

 

Preis-Leistungsverhältnis

Da es sich hier um ein reines Nachschlagewerk handelt, ist der Preis von EUR 36,95 zu hoch. Deshalb auch nur vier von fünf Punkten.

Interesse? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete