• Stellpflug, H.
  • |
  • C.F. Müller,
Erscheinungstermin: 26.04.2011 EUR [D] 128,00 Handbuch Medizinrecht

Handbuch Medizinrecht

Rezension von Christiane Wittenberg, 8. Semester in Mainz

Kurzbeschreibung

Das „Handbuch Medizinrecht“ auf CD-ROM beinhaltet die Abschnitte Recht der privaten und gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Berufsrecht der Heilberufe, Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht, Vergütungsrecht der medizinischen Heilberufe (Honorarverteilung), Recht der medizinischen Behandlung, Arzneimittel- und Medizinprodukterecht, Arznei-, Heil- und Hilfsmittelversorgung und Apothekenrecht. Es soll dem Leser einen aktuellen Überblick über die verschiedenen Bereiche des Medizinrechts ermöglichen. Die themenspezifischen Literaturhinweise sollen dem Leser bei der Suche nach weiterführenden Beiträgen unterstützen. Die beitragsspezifischen Rechtsprechungsübersichten in Form von Leitsätzen erlauben außerdem einen schnellen Überblick über wichtige Urteile und bieten eine Orientierungshilfe bei der Beschäftigung mit speziellen Fragen.

 

Zielgruppe

Das „Handbuch Medizinrecht“ wurde von Rechtsanwälten verfasst. Es ist am Jurastudium orientiert, nicht aber am Medizinstudium. Zum Nachschlagen und Vertiefen rechtlicher Hintergründe während und nach dem Studium ist es gleichwohl auch für Mediziner gut geeignet. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Inhalt

Die einzelnen Themenbereiche werden umfassend behandelt, die wichtigsten Aspekte werden dargestellt. Das „Handbuch Medizinrecht“ ist allerdings kein Lehrbuch, sondern ein Nachschlagewerk mithilfe dessen jeder sein Wissen im Bereich Medizinrecht erweitern kann. Die Stärke des Handbuches ist die klare Gliederung und die übersichtliche Darstellung. Eine Schwäche der CD-ROM sind fehlende Graphiken und ausformulierte Anwendungen der dargestellten Gesetze. Die aktuelle Rechtsprechung ist jeweils am Ende eines Kapitels aufgeführt, aber diese sind nur als Leitsätze formuliert. Zur Vertiefung müssen gegebenenfalls die jeweiligen Urteile herangezogen werden.

 

Didaktik

Das „Handbuch Medizinrecht“ enthält keine Merksätze, Graphiken oder Zusammenfassungen als Lernhilfen. Zur Prüfungsvorbereitung für Humanmediziner ist das Buch zu umfangreich und detailliert. Gleichwohl ist es ein sehr gutes Nachschlagewerk für denjenigen, der sein medizinrechtliches Wissen vertiefen möchte. Die Texte sind flüssig, verständlich und durch viele Literaturhinweise und Rechtsquellen ergänzt.

 

Aufbau

Das Handbuch Medizinrecht ist übersichtlich nach Themenbereiche gegliedert. Die CD enthält vor jedem Themengebiet ein Schlagwortverzeichnis. Außerdem gibt es einen Suchmodus, über den einzelne Wörter innerhalb der Texte gesucht werden können. Wichtige Wörter und Sätze sind hervorgehoben. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einen Textmarker zu verwenden und die markierten Stellen anschließend zu speichern. Auch eigene Notizen können in die Texte eingefügt und gespeichert werden.

 

Relevanz für die örtliche Uni

Die CD wurde an der Uni Mainz nicht zur Prüfungsvorbereitung empfohlen. Für das Medizinstudium und die nicht speziell juristisch interessierten Medizinstudenten ist die CD zu umfangreich und deshalb weniger geeignet.

 

Preis

Die CD-ROM mit Booklet kostet im Handel 128 €. Das Handbuch Medizinrecht als Loseblattwerk in einem Ordner mit ca. 900 Seiten kostet ebenfalls 128 €. Die Kombinationsausgabe (CD-ROM mit Loseblattwerk) ist für 170 € erhältlich. Der Preis ist inhaltlich angemessen, aber für ein Lehrbuch und hinsichtlich der Relevanz für das Grundstudium der Humanmedizin unangemessen. Persönlich würde ich mir die CD-Rom oder das Loseblattwerk für den Preis nicht zum Lernen für das Studium kaufen. Als Nachschlagewerk im späteren Berufsleben kann es einem aber sicher gute Dienste leisten.

 

Fazit

Die CD ist ein sehr gutes und hilfreiches Nachschlagewerk, zur allgemeinen Prüfungsvorbereitung für Mediziner allerdings wenig geeignet. Für den juristisch interessierten Mediziner ist es aber ein lohnenswertes Buch, weil es über die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie Hintergründe einen Überblick verschaffen kann.

 

Interesse an dem Buch? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete