Foto: Berlin Verlag
  • Toews, M.
  • |
  • Berlin Verlag
Erscheinungstermin: 16.04.2013 EUR [D] 19,99 Mr T., der Spatz und die Sorgen der Welt

Mr. T, der Spatz und die Sorgen der Welt

Rezension von Tim Vogel, 4. Semester in Leipzig

 

Kurzbeschreibung

In ihrem Roman „Mr. T, der Spatz und die Sorgen der Welt“ setzt sich Miriam Toews mit dem Leben und dem Suizid ihres manisch-depressiven Vater Melwin auseinander.  Die Autorin blickt tief in ihre Familiengeschichte als kanadische Siedler zurück und versucht zu widerlegen, dass ihr Vater „Nichts auf die Beine gestellt“ hätte. Zudem vollzieht sie Mels Lebensgeschichte nach, von seiner Kindheit und der Diagnose „manisch-depressiv“ als 17-Jähriger an, über die Familiengründung mit seiner Frau Elvira bis hin zur Pensionierung als Lehrer und dem darauffolgenden Suizid.

 

Zielgruppe

Das  Buch richtet sich an keine konkrete Zielgruppe. Allerdings ist das Buch in keiner Weise als Unterhaltungslektüre gedacht, sondern eher  für Leser_innen, die sich für das Thema Depression interessieren. 

 

Inhalt

Toews schreibt aus Mels Perspektive. Dies führt einerseits zu einem äußerst realistischen Leseeindruck, da  ein Großteil des Textes aus inneren Monologen und den Gedanken Mels besteht. Wie bei manisch-depressiven Patienten typisch schweifen diese Gedanken oft zwischen Selbstvorwürfen oder hektischem Planen hin und her. Den inneren Konflikt von Mel darzustellen, gelingt der Autorin hervorragend. Andererseits bringt diese Perspektive auch einen äußerst schleppenden Handlungsfortschritt, sowie teilweise Unverständnis von ganzen Textpassagen mit sich, welche das Lesevergnügen deutlich schmälern.

 

Preis-Leistungsverhältnis

19,99 EUR sind für das gebundene Buch „Mr. T, der Spatz und die Sorgen der Welt“ definitiv gerechtfertigt. Interessierte können diesen Preis ohne Gewissensbisse für ein gut recherchiertes und liebevoll geschriebenes Buch ausgeben.  

 

Fazit

Wer sich in die Gedankenwelt eines Manisch-Depressiven hineinversetzen möchte, dem bietet Miriam Toews eine äußerst realistische und emotional berührende Darstellung. Wer nach einem unterhaltsamen oder spannenden Roman sucht, wird mit dem Buch aufgrund der Schreibweise und Schwere des Themas keine Freude haben.

 

Dich interessiert dieses Buch? Dann klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete