• Kayser, F.; Böttger, E.C.; Eckert, J.; Zinkernagel, R.M.
  • |
  • Thieme Verlag
Erscheinungstermin: 25.08.2010 EUR [D] 34,99 | 12. Auflage Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie

Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie

Rezension von Hannah von der Ahe, 7. Semester RWTH Aachen

Kurzbeschreibung

Das Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie befasst sich mit den Fachgebieten Bakteriologie, Virologie, Mykologie und Parasitologie. Zudem beinhaltet es ein kurzes Kapitel über die Grundlagen der Immunologie mit dem Schwerpunkt der Infektionsimmunologie, Epidemiologie und Hygiene. Schluss des Buches bildet ein eigenes Kapitel über Infektionen, geordnet nach Organen und Organsystemen.

 

Zielgruppe

Das Buch richtet sich in erster Linie an Studenten, ist aber auch für das PJ gut geeignet, da es auch ohne weiteres als Nachschlagewerk benutzt werden kann. Diese Eigenschaft macht das Taschenlehrbuch auch nach dem Studium im klinischen Alltag zu einer lohnenswerten Anschaffung. Vorkenntnisse sind meiner Meinung nach nicht nötig, da jedem Fachgebiet ein ausführliches Kapitel über allgemeine Aspekte und Grundlagen voraus geht, welches dabei hilft, den spezielleren Teil besser nachvollziehen zu können.

 

Inhalt

Die einzelnen Themen werden teils ausführlich, wie die Bakteriologie und Virologie, teils weniger ausführlich, wie die Hygiene und Epidemiologie, behandelt. Für ein Lehrbuch der Mikrobiologie finde ich dies ein sehr gutes Verhältnis. Zu Beginn des Buches liefert der Teil „Allgemeine Aspekte der medizinischen Mikrobiologie“ einen ersten kurzen Überblick über die folgenden Inhalte. Darauf folgt ein kurzer, aber dennoch sehr informativer Abschnitt über die infektiologische Labordiagnostik.

 

Das Kapitel Immunologie beschränkt sich auf die für das Verständnis von Infektionen und ihrer Pathogenese wichtigen Themen, bleibt dabei jedoch ausführlich genug ohne zu knapp zu werden.

 

Die Fachgebiete Bakteriologie, Virologie und Mykologie sind unterteilt in einen allgemeinen und speziellen Teil: Der allgemeine Teil beschäftigt sich jeweils mit der Morphologie, Physiologie, Pathogenese sowie der Therapie von Infektionen. Im speziellen Teil wird auf die einzelnen Krankheitserreger näher eingegangen. Beides zusammen gibt vollständig die relevanten Aspekte wieder, ohne dass Wichtiges fehlt. Obwohl es sich hierbei um ein Taschenlehrbuch handelt, wird relativ viel Detailwissen geliefert, was positiv überrascht, wenn Interesse an detailliertem Hintergrundwissen besteht.

 

Es ist definitiv zu sagen, dass das Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie ausreicht, um das nötige Wissen für die Mikrobiologie abzudecken. Die wichtigen Dinge werden schnell auf den Punkt gebracht, ohne viel an Detail zu verlieren. Nicht nur was den Text, sondern auch was die Abbildungen betrifft, ist das Taschenlehrbuch sehr gut, auch wenn meiner Meinung nach noch mehr Abbildungen und Bilder, besonders von den einzelnen Krankheitsbildern samt Symptomen, sicherlich hilfreich wären.

 

Die Qualität der Bilder ist sehr gut, da die Illustrationen oft zum Verständnis der teilweise komplizierten Sachverhalte beitragen und diese verdeutlichen. Die große Stärke des Taschenlehrbuch ist eindeutig, dass es eine gelungene Mischung zwischen Lehrbuch und Nachschlagewerk liefert und das sogar in kleinem handlichen Format.

 

 

Didaktik

In didaktischer Sicht ist das Taschenlehrbuch eher in die Kategorie „Nachschlagewerk“ einzuordnen. Repetitorien oder Fragen zur Selbstkontrolle am Ende des Kapitels muss der Leser leider vergeblich suchen, auch Fallbeispiele gibt es keine. Positiv hervorzuheben ist jedoch eine kurze Einleitung mit allen wichtigen Stichworten farblich hervorgehoben zu jedem Anfang eines neuen Kapitels, die eine schnelle Übersicht über die folgenden Inhalte gibt. Darüber hinaus wird vertiefendes Wissen in üblicher Thieme–Taschenlehrbuch-Manier eingerückt und kleiner dargestellt. Die Texte sind verständlich und vor allem teilweise sehr spannend geschrieben, sodass es sich angenehm und flüssig lesen lässt.

 

Aufbau

Die Gliederung ist meiner Ansicht nach gelungen, gerade die Teilung in Allgemeines und Spezielles trägt viel zum leichten Nachvollziehen bei. Sehr praktisch ist auch das letzte Kapitel „Organsysteme“, das eine Übersicht über wichtige Infektionen und ihre Ursachen, geordnet nach Organen, beinhaltet. Dabei ist jeder ätiologisch infrage kommende Erreger mit Seitenzahl angegeben. Das ausführliche Register und übersichtliche Inhaltsverzeichnis sind eine weitere Hilfe, um schnell das Gesuchte zu finden.

 

Relevanz für die örtliche Uni

Im Modellstudiengang der RWTH Aachen ist das Taschenlehrbuch meiner Meinung nach ausreichend, um die Prüfungen Mikrobiologie und Virologie zu bestehen, obwohl es nicht ausdrücklich empfohlen wurde.

 

Preis

Der Preis von 32,95€ ist mehr als angemessen in Bezug auf den Inhalt. Für relativ wenig Geld bekommt man hier wirklich viel Wissen in verständlicher Form geliefert.

 

Fazit

Alles in Allem ist das Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie wirklich ein gelungenes Buch, das es schafft Nachschlagewerk und Lehrbuch in sich zu vereinen. Einziger Minuspunkt sind die oben schon angesprochenen fehlenden Merkhilfen wie Repetitorien, Merksätze oder Fragen. Da es sich jedoch angenehm lesen lässt und keine Lücken offen bleiben, kann ich persönlich das Taschenlehrbuch nur weiterempfehlen.

 

Dich interessiert dieses Buch? Klick hier!
Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete