• Info
  • |
  • Agnieszka Ameis
  • |
  • 20.06.2005

Traumberuf Arzt / Ärztin

Möchtest du auch Medizin studieren? Oder plagen dich noch Zweifel? Wo bewirbt man sich eigentlich? Reicht mein Notendurchschnitt überhaupt aus? Viele solcher Fragen sind in der Redaktion eingegangen und ich versuche, so gut es geht auf diese Fragen zu antworten.

 

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er für den Beruf als Arzt geeignet ist, sollte vielleicht mal ein Praktikum in einem Krankenhaus machen. Denn das Allerwichtigste ist, dass man Spaß hat am Umgang mit Menschen. Frage auch mal deinen Hausarzt oder andere Ärzte die du kennst, wie sie sich zu diesem Beruf entschlossen haben. Die meisten werden vermutlich bei deiner Frage stöhnen und dir raten, etwas "Anständiges" zu lernen. Lass dich davon nicht abschrecken!

Wenn man ein wenig nachfragt, gibt es kaum einen Arzt, der seine Entscheidung bereut.

Voraussetzungen für das Studium

Für das Studium selbst ist es weniger wichtig, ob man Supernoten hat. Man muss aber ausdauernd lernen können und vor allem in der Lage sein, sich Wissen selbst anzueignen.

Wer in der Oberstufe seinen Stundenplan schon nach dem Studium ausrichten möchte, sollte folgendes beherzigen:

  • Lateinkenntnisse oder gar das Latinum sind keine Voraussetzungen für das Studium. Hattest du jedoch Latein in der Schule, bist du enorm im Vorteil! In der Anatomie wirst du es viel leichter haben dir die vielen Begriffe zu merken.
  • Chemiekenntnisse sind ebenfalls von Bedeutung. Je mehr du davon in der Schule lernst, umso einfacher ist es nachher im Studium. Also, es lohnt sich!

Ein Trost an alle, die, aus welchen Gründen auch immer, kein Chemie mehr haben: es geht auch so. Nur muß man sich dann im Studium mehr dahinterklemmen.

  • Das gleiche gilt natürlich auch für Biologie.

 

Stiftung für Hochschulzulassung

Die Stiftung für Hochschulzulassung "Hochschulstart" vergibt Studienplätze auf Bundesebene.

Hier gibt es ein tolle FAQ-Liste zu Fragen und Antworten rund um die Bewerbung zum Medizinstudium.

  

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen sind für das Wintersemester der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar.

Unter folgender Adresse könnt Ihr Euch bewerben:

hochschulstart.de

Sonnenstraße 171

44137 Dortmund

www.hochschulstart.de

 

Wartezeiten überbrücken

Wer nicht sofort einen Studienplatz bekommt, der sollte die Zeit nutzen um ein wenig in die medizinische Welt reinzuschnuppern. Nebenbei kann man sich so ein paar Euro dazuverdienen. In Krankenhäusern, Altersheimen oder anderen medizinischen Einrichtungen werden immer mal Aushilfen gesucht.

Wer einen Studienplatz bekommen hat und die Zeit bis Semesterbeginn nutzen möchte, der kann schon mal sein Pflegepraktikum machen. 90 Tage muss man unentgeltlich in der Pflege arbeiten. Unterbrechen dürft ihr das Praktikum zweimal, d.h. ihr könnt in drei Blöcken arbeiten. Ein Block sollte jedoch nicht kürzer sein als 15 Tage.

Wer vor Beginn des Studiums lieber ausspannen möchte - auch kein Problem. Das Pflegepraktikum müsst ihr erst mit der Bewerbung zum Physikum einreichen. Solltet ihr schon mal das Pflegepraktikum machen aber noch nicht studieren, ist zu beachten, dass zwischen Praktikum und Studienbeginn nicht mehr als zwei Jahre liegen sollten.

Bei weiteren Fragen hilft euch das Landesprüfungsamt (für Köln) weiter:

Landesprüfungsamt für Medizin
Erkratherstr. 339
40231 Düsseldorf
(Besucheradresse)
Postfach 10 34 55
40025 Düsseldorf (Postanschrift)
Tel: 0211/4584-0
Fax: 0211/4584-745

Um sich zum Physikum anzumelden, müsst ihr einen erste Hilfe-Kurs absolviert haben, der 8 Doppelstunden umfasst. Er kann gleich nach dem Abi in den Ferien gemacht werden, sollte aber zum Bewerbungszeitpunkt (zum Physikum) nicht älter als 4 Jahre sein.

 

Weiterführende Infos

Fragen und Antworten zum Medizinstudium bei Via medici

Liste aller Landesprüfungsämter in Deutschland

Mein Studienort

Medizinstudenten berichten aus ihren Unistädten

Werde Lokalredakteur Die Unistädte auf Google Maps
Medizin im Ausland

Erfahrungsberichte und Tipps aus über 100 Ländern

Erfahrungsbericht schreiben Auslands-Infopakete